Aktuelle Harz Fotos aus Niedersachsen

Im Oktober sonntags bei blauem Himmel durch den Harz: Sehr schöne Ausblicke bieten sich beim herbstlichen Wandern auf dem Liebesbankweg in Hahnenklee. Und während Mitte Oktober die Nachrichtenportale den ersten Schnee im Harz melden, gibt es noch ein paar Fotos aus einem goldenen Herbst in Hahnenklee im Landkreis Goslar – grüne Wiesen und wunderschöne Waldwege, die zur Zeit noch von sportbegeisterten Mountainbikern und Wanderern bevölkert sind. Das alles wird, bald schneebedeckt, hoffentlich  auch in diesem Jahr Ziel zahlreicher Winterurlauber sein.

Harz Landschaft im Oktober 2010

Hahnenklee Liebesbankweg-Start
Ein sehr schönes Beispiel für ein rundum gelungenes Wanderweg-Projekt im Harz; man kann hier auf ganz besondere Art und Weise heiraten... mehr Information unter http://www.liebesbankweg.de

Hahnenklee Walk of fame

Bikepark Hahnenklee
Bikepark Hahnenklee: Der Name verspricht nicht zuviel: Mountainbiker finden hier wirklich ein Paradies vor; mehr Information auf http://www.bike-park-hahnenklee.de
Hahnenklee Bocksberg Seilbahn
Leise schweben die Gondeln der Bocksberg Seilbahn über den Wanderweg, immer wieder sieht man Gondeln, die mit Fahrrädern bestückt sind.
Mountainbike Transport Bocksbergseilbahn Hahnenklee
Praktisch: Mountainbiker brauchen nicht mühsam auf zwei Rädern den Bocksberg erklimmen :-)
Seilbahnstation auf dem Bocksberg Hahnenklee
Oben angekommen: Die obere Seilbahnstation
Das war einmal: Gastronomie auf dem Bocksberg in Hahnenklee
Das war einmal: verlassene Gastronomie auf dem Bocksberg in Hahnenklee - vorbei die Zeit gemütlicher Hüttenabende im Winter
Bocksberg Hahnenklee
Es gibt leider selbst am Sonntagnachmittag keinen Kaffee mehr hier oben...
Liebesbankweg-Bikepark-Hahnenklee
Rückweg über den Liebesbankweg nach Hahnenklee
Hahnenklee Stabkirche im Herbst 2010
Die Stabkirche in Hahnenklee: Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten im Harz
Stabkirche-Hahnenklee-Detail
Stabkirche Hahnenklee - 1907 erbaute Holzkirche im Stil der norwegischen Stabkirchen; mit vielen Details aus dem Schiffsbau der Wikinger, sehr beliebt als Hochzeitskirche; mehr Informationen unter http://www.stabkirche.de/Website/Geschichte.html
Advertisements

Sehusa-Fest in Seesen – Historisches Stadtfest am 05. und 06.September 2009

Sehusa-Ritter, Musketiere und allerley Kram

sehusa fest seesen harz 2009Die kleine Stadt Seesen liegt zwischen Göttingen und Hannover, direkt an der Autobahn A7, und kann auf über 1000 Jahre bewegte Geschichte zurückblicken, die in diesem Jahr bereits zum 35. Mal von Seesens Bürgern auf eindrucksvolle Weise präsentiert wird.

Seit 1975 wird alljährlich am ersten September-Wochenende das historische Sehusafest gefeiert, das Tausende von Besuchern aus allen Regionen Deutschlands anzieht. Das Fest wurde benannt nach dem ersten Namen Seesens und der Burg Sehusa.  Wahrzeichen des Stadtwappens ist der schreitende Braunschweiger Löwe in Gold mit einem Seerosenblatt, das an die Namensherkunft Seesens, abgeleitet von Sehuson oder Sehusa (Seehausen), erinnert.

Über 1000 Bürger zeigen in stilechten Gewändern (das sind sie!  – mit Liebe genäht und alten Vorbildern nachempfunden) in Spielen und Tänzen geschichtlich belegte Szenen aus Seesens Historie.

+ + + ( News zum Sehusafest 2009 gibt’s HIER ) + + +

Musketiere SehusaDas Sehusafest umfasst eine Zeitreise vom Mittelalter bis zum Rokoko (Riesen-Festumzug durch die Stadt, in chronologischer Reihenfolge) und ist somit Norddeutschlands größtes Historienfest – in puncto Atmosphäre kaum zu übertreffen! Dampfende Kessel und Pfannen an jeder Ecke, bezahlt wird mit Goldrand-Talern (derer drei (€) ,auch in diesem Jahr, Kinder unter Schwertmaß frei – der Wegezoll für den Eintritt in eine andere Zeit). Viele Buden in stilechter Ausstattung, mit allerley zum Schauen und Erwerb, sowie „Speyß und Trank“ erwarten den „Drachenblut-durstigen“ Besucher.

Drachenblut Stadtfest Seesen

Tillysche Kanoniere SehusafestMitten in der Stadt das Lager der Tilliy’schen Kanoniere:  Johann t’Serclaes Graf von Tilly (geboren 1559 auf Schloss Tilly in Wallonisch-Brabant (heute Belgien); † 1632 in Ingolstadt) – seit 1623 Graf – war er Heerführer der Katholischen Liga und einer der namhaftesten Feldherrn des Dreißigjährigen Kriegs.

Die Kanone (voll funktionsfähig verschafft sie sich in unregelmäßigen Abständen Gehör) wird umlagert von den Kanonieren und Marketenderinnen und vervollständigt die malerische Markt-Szenerie. Dazwischen immer wieder Narren, Quacksalber und Gaukler, deren klingende Schuhglöckchen überall das akustische Bild abrunden.

Informationen zum Verein der Sehusa-Musketiere unter http://www.sehusa-musketiere.de

Ritter Schwertkampf Sehusa

Vor dem Jagdschloss kann der geneigte Besucher dann so richtig eintauchen in Renaissance und Rokoko: Herzog Otto der Einäugige ruft zum Turnier. Ringstechen mit Lanze und Schwertkämpfe der Sehusaritter unter johlendem Beifall des Publikums.
klein_DSC_4032
Steinschleuder Sehusa Fest SeesenBelagerungsszenen der Schutten mit großer Steinschleuder(Trebuché), Pagentanz A.D. 1428,  aus der Renaissance – der Tanz der Bürgerinnen, Schlachtszene aus dem 30-jährigen Krieg mit Kanonieren, Musketieren und Pikenieren,  Tänze und Reiterquadrille aus dem Rokoko und zu guter Letzt eine Vorführung der HORUS Falknerei – ein Augenschmaus in jeder Hinsicht.Falknerei Horus Falke

hexe heilerin kraeuterfrau

Im Schlosspark befindet sich alljährlich der Seesener Markt zur Renaissance mit allerley Kram, Quacksalbern, Zähnebrechern, Gauklern, Musikanten, Rittertafel und als besonderes Schauspiel die Landsknechtswerber
Sehusa Landsknechtwerber PruefungTauglichkeit(Frei- und Unfreiwillige werden nach eingehender Begutachtung der Tauglichkeit – Zähne inbegriffen! – als Landsknechte geworben) –
als Landsknecht bezeichnete man den zu Fuß kämpfenden, zumeist deutschen Söldner des späten 15. und des 16. Jahrhunderts, dessen primäre Waffe nach Schweizer Vorbild die Pike war.

Schauplatz Freilichtbuehne Sage vom Silberhohl SeesenDie Schreiberin kann nur auf Eindrücke des Sehusa-Sonntags im Jahre 2008 zurückgreifen, die Ergänzung steht in diesem Jahr an.
Am Samstag gibt es alljährlich vor der Burg Sehusa die aufwändig inszenierte Freilicht-Aufführung der „Sage vom Silberhol“ (A.D. 1268) zu sehen – ein dramatisches Spiel aus der mittelalterlichen Raubritterzeit – an dieser Stelle vielleicht ein Anreiz, das Spektakulum beider Tage einmal selbst in Augenschein zu nehmen.

Am besten gleich im Kalender notieren:
Das Sehusafest findet am 5. und 6. September 2009 statt.

Das Original Programm als PDF gibt es hier: http://www.sehusafest.de/download/Info2009.pdf

Fazit:
Absolut sehens- und empfehlenswert, mit viel Liebe zum Detail organisiert und ausgeführt!

Bewegte Bilder zum Sehusafest  gibt es von seesen24.de auf youtube:
Mittelalterliche Klänge und Info zur Entstehung des Sehusafestes – Teil 2 direkt auf youtube anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=HCnFbtGvTs0

Urlaub im Harz – Goslar muss man gesehen haben

Goslar Strassen

Eine dänische Motorradgruppe das erste Mal im Harz, genauer gesagt in Bad Grund: begeistert schwärmen sie (in einem beachtlich guten Deutsch!) von der Landschaft, den schönen Fachwerkhäusern und den Strecken, die sie bereits zurückgelegt haben. Fachwerkhäuser? Ich frage nach Goslar. Nein, dort waren sie noch nicht. Nach kurzer Schilderung von einer, die seit 27 Jahren im Harz wohnt und gerade in der Kaiserstadt immer wieder Neues und faszinierendes Altes entdeckt, plant man (diesmal auf Dänisch) den Ausflug nach Goslar. Und beschließt danach, bald wiederzukommen… nach Deutschland… und in den Harz.

Hier einige Bilder aus der tausendjährigen Stadt. Eine bemerkenswerte Kombination aus Geschichte, Kultur und Tourismus erwartet den Besucher.

Veranstaltungen und Sehenswertes sind in Goslar an der Tagesordnung – alle Harz PR Informationen zu Goslar finden Sie hier: https://harzpr.wordpress.com/category/goslar/

Goslar Event: der 22. Kunsthandwerkermarkt am 01. und 02. August 2009 in den Gassen der historischen Altstadt.

 

Goslar Stadt Aussicht

Goslar Kirchturm St. Cosmas und Damian

Unbedingt den Turm der Marktkirche besteigen und die herrliche Aussicht genießen.

Wissenswertes zur Kirche und Öffnungszeiten findet man unter http://www.marktkirche-goslar.de/turm.html

Ausblick Marktkirche Goslar Turm

Turmbesteigung Marktkirche Goslar

Marktplatz Goslar

Turm Marktkirche Goslar

Kutschfahrt Stadt Goslar

Weihnachtsmarkt Marktplatz Goslar

Marktplatz Goslar WeihnachtszeitKaiserworth Gildehaus Goslar

 

Lohmuehle Altstadt Goslar
Tipp für die Winterzeit: der alljährliche Weihnachtsmarkt in Goslar, Info unter http://www.goslar.de/veranstaltungen-buerger/highlights-des-jahres-buerger.html

Camping, Bowling, Wohnqualität – die Eulenburg beeindruckt

Wer weiß schon, dass es in Osterode ein Industriedenkmal gibt? Vielleicht assoziieren Sie mit diesem Wort nur alte Fabrikhallen mit eingeschlagenen Scheiben und defekten Dächern – weit gefehlt!

Auf einem Gelände von insgesamt 100.000 m² zwischen dem Fluss Söse und der Scheerenberger Straße befinden sich die Gebäude der ehemaligen Wollwarenfabrik Greve & Uhl  – im September 1827 gegründet; eine Jubiläumsschrift zum 100. Geburtstag der Firma erlaubt Einblicke in die beeindruckende Geschichte des Unternehmens, dessen ehemalige Produktionsstätten noch heute zu bewundern sind – wenn auch ohne Maschinen und anders genutzt.

Industriedenkmal Eulenburg

Alte Weberei Osterode, heutiges Bowlingcenter

Bowlingcenter EulenburgAllein 50.000 m² des gesamten Geländes nimmt der heutige Campingplatz Eulenburg ein, man kann ruhig behaupten: einer der schönsten Campingplätze des Harzes und barrierefrei. Aus dem nah gelegenen Gebäude der so genannten „Alten Weberei“ entstand erst im Dezember 2008 das moderne Bowlingcenter Eulenburg mit Erlebnisgastronomie.

Industriedenkmal Eulenburg - ehemals Textilfabrik Greve und UhlDas Torhaus der ehemaligen Textilfabrik Greve & Uhl, des heutigen Industriedenkmals Eulenburg, wird von der Töpferei Serfati genutzt.

So verfügt die Eulenburg sogar über ihr eigenes aus einem Brunnen gewonnenes Trinkwasser, das aufwändig nachbehandelt in wunderschöne Glasgefäße gefüllt und an Gastronomie und Endverbraucher verkauft wird.

Wohnen auf der Eulenburg OsterodeWohnen und Leben auf der Eulenburg
Seit Jahren werden die bestehenden Wohngebäude saniert und erhalten, schon immer wohnten Menschen auf der Eulenburg. Das Wohnen im Industriedenkmal birgt ein besonderes Flair und die Nähe zu Wald und Wasser ( 3 km bis zum Sösestausee) gleichermaßen eine besondere Wohnqualität, der Wohlfühl-Faktor ist ein besonderes Kriterium hier und Basis für langjähriges Zusammensein. Das Stichwort Mehr-Generationen-Wohnen fällt einem ein und bei all dem Engagement, das die heutigen Besitzer und Nachfahren der Gründer in das gesamte Projekt Eulenburg investieren, eine durchaus denkbare Version eines zukünftigen Wohnparks in Osterode.

Mehr Informationen zur Historie und zur heutigen Entwicklung des Industriedenkmals Eulenburg  findet man unter

www.eulenburg-osterode.de

Industriedenkmal Eulenburg Osterode am Harz